ROHRBEGLEITHEIZUNG

Menü

ROHRBEGLEITHEIZUNG Frostschutz- und Temperaturerhaltungssysteme.

PROZESSTEMPERIERUNG UND FROSTSCHUTZ.

Bei einer Rohrbegleitheizung handelt es sich um ein elektrisches Heizband, welches an Rohren befestigt werden. Sie finden sowohl im Privat- als auch Industriebereich Einsatz und dienen dem Frostschutz und der Temperaturhaltung an Rohren und Behältern. Begleitheizbänder werden direkt am Rohr bzw. teilweise auch im Rohr verlegt. Durch die Umwandlung von Strom in thermische Energie (Wärme) schützen die Heizbänder Flüssigkeiten vor dem Einfrieren oder halten die benötigte Temperatur beispielsweise an Warmwasserleitungen aufrecht.

Viele Begleitheizungssysteme erfüllen dabei wichtige Aufgaben - wie den Schutz vor Krankheiten (zB Legionellen-Prävention) oder die Aufrechterhaltung von Produktionsprozessen. Zudem können geplatzte Leitungen Wasser- und Umweltschäden verursachen. 

SCHNELLE VERBINDUNG.

Um die Arbeit auf der Baustelle so einfach wie möglich zu machen, haben wir zwei Schnellverbinder-Systeme im Sortiment, die Ihr Leben leichter machen. Mit wenigen Handgriffen sind die Kabelenden der Begleitheizung miteinander verbunden oder T-Abzweige und Endabschlüsse gemacht. Das spart Zeit, Nerven und natürlich Geld. 

KOMPETENTER SERVICE.

Im Bereich der Prozesstemperierung durch Rohrbegleitheizungen verfügen wir über 40 Jahre Projekt-Erfahrung - unser ETHERMA-Planungsteam steht Ihnen mit seinem Know-How zur Seite. Wir haben bereits unzählige Projekte mit Sonderlösungen ausgestattet und finden auch für Sie die richtige Lösung.

ZUVERLÄSSIG.

ETHERMA Heizleizungen, selbstregulierende Heizbänder und Thermostate zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus und sind wartungsfrei. Denn Zuverlässigkeit ist eines der wichtigsten Kriterien im Frostschutzbereich.

SORGEN FÜR SICHERHEIT.

ETHERMA Frostschutz gewährleistet einen sicheren Wasserfluss in Rohrleitungen. Eisfreie Rohre bleiben durchlässig, fetthaltige Produkte härten nicht aus. In vielen Produktionsprozessen ist es unumgänglich, die richtige Temperatur zu halten.

KOMFORTABEL.

Auch bei kurzen Wegen in der Wasserversorgung ist es sinnvoll, die Temperatur konstant zu halten. Bei einer konventionellen Sanitärinstallation ist es nur durch ein Zirkulationssystem möglich, eine gleichmäßige Warmwasserversorgung zu erzielen. Durch eine ETHERMA Rohrbegleitheizung fließt sofort warmes Wasser, Trinkwasser wird so nicht unnötig vergeudet.

WIRTSCHAFTLICH.

Bei Rohrbegleitheizungssystemen fallen nur geringe Installations- und Betriebskosten an, wenn man die komfortablen Vorteile des Systems als eine Einrichtung zum Schutz der Rohrleitungen gegen den Frost versteht und ein unnötiges Aufheizen der im Rohr befindlichen Medien vermeidet. Reparaturkosten, die ohne eine Begleitheizung durch Frost und Eis entstehen, werden eingespart.

UMWELTFREUNDLICH.

Elektrischer Strom hat viele Argumente, die ihn zu einer umweltverträglichen Lösung machen - die Gewinnung aus Wasserkraft ist nur eines davon. Elektrische Energie wird über ein vorhandenes und gut verzweigtes Netz in nahezu jedes Gebiet übertragen. Elektrizität ist die am effektivsten zu übertragende Energieform, da sie die Umwelt während des Transportes nicht belastet. Durch Eigenstromproduktion mittels Photovoltaik und Windrädern kann man sich auch noch unabhängig von Öl-, Gas- und Pelletspreisen machen.

Jetzt kontaktieren

Technische Beratung
Ich nehme hiermit zur Kenntnis und stimme zu, dass alle von mir zur Verfügung gestellten personenbezogenen und nicht personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von Etherma automationsgestützt verarbeitet werden dürfen. Die Daten werden ausschließlich für die Beantwortung der Kundenanfrage gespeichert.