LAVA® INFRAROTHEIZUNG

Menü

LAVA® INFRAROTHEIZUNG Effiziente Wärme mit Infrarot.

Warum sind ETHERMA Infrarotheizungen unschlagbar?

Optimale Strahlungswirkung

Der Strahlungswirkungsgrad gibt an, wieviel der am Heizpaneel erzeugten Wärmestrahlung im Raum ankommt - oder in anderen Worten ausgedrückt, ist er das Verhältnis von abgegebener Strahlungsleistung zur zugeführten elektrischen Energie.

ETHERMA Infrarotheizungen überzeugen mit einem sehr hohen Strahlungswirkungsgrad! Die Wärmestrahlung geht MAXIMAL nach vorne und weist dank optimaler Isolierung der Rückseite kaum Verluste nach hinten
auf. Durch die großen Abstrahlflächen und die homogene Oberflächentemperatur der Infrarotheizungen erwärmt sich der Raum
gleichmäßig und nicht nur in Zonen (keine Strahlungsasymmetrie).

 

 

Design-HIGHLIGHT ODER PURISTISCH ZURÜCKHALTEND - SIE ENTSCHEIDEN!

Unsere Infrarotheizung ist stylisch und edel zugleich und benötigt keinen störenden Rahmen. Durch die perfekte Verarbeitung der Kanten und Oberflächen stehen die LAVA® Infrarotheizungen für sich selbst.

Die verschiedenen Oberflächen und Ausführungen unserer LAVA® Produkte sind so vielfältig wie Ihre Wohnräume. Neben unseren Standardausführungen können Sie Ihre Infrarotheizung selbst gestalten - der schönste Hochzeitsmoment, einSchnappschuß der Enkelkinder im Urlaub oder das Firmenlogo - ETHERMA LAVA® DYL 2.0 macht es möglich.

Oder wollen Sie lieber einen echten Kunstdruck - mit der Serie LAVAART haben wir unsere Infrarotheizung zu wahren Kunstwerken gemacht.

Ideale Materialien für mehr Wärme.

Ausschlaggebend für die Qualität ist die Oberflächenbeschaffenheit einer Infrarotheizung. Materialien wie Glas, Edelstahl oder Keramik weisen eine hohe Strahlungswirkung auf und sind daher ideal für eine effiziente Abstrahlung in den Raum.

Dabei werden oftmals Oberflächen als Keramik bezeichnet, die tatsächlich jedoch emailliert. Aufgetragen wird das Email dann wiederum entweder auf Metall oder Glas.

Geprüfte Qualität & Sicherheit

Für ETHERMA ist Qualtität nicht nur ein Lippenbekenntnis. Wir geben unsere Produkte freiwillig zur externen Qualitätsprüfung. Die effizienten und technisch ausgereiften LAVA® Infrarotheizungen verfügen über das CE- und TÜV-Gütesiegel und zeugen so von normgerechter Verarbeitung  und der nötigen  Sicherheit der Paneele.

Trotz der schnellen Aufwärmphase verhindern zwei Temperaturbegrenzer das
Überhitzen sowie Verbrennungsgefahren beim Berühren des Paneels. Das sechs
Millimeter starke ESG-Glas bzw. die Spezial-Keramik und der Teflon-isolierte, Hochtemperatur-beständige Dipol-Heizleiter garantieren maximale Sicherheit.

Made in Austria

Regionale Produktion für internationale Standards.

Um unseren und Ihren Ansprüchen Tag für Tag gerecht zu werden, entwickelt und produzieret ETHERMA die LAVA® Infrarotheizungen mit hochwertigen Materialien in unserer Heimat Österreich. In den beiden Salzburger Produktionsstätten werden die Infrarotheizungen nach höchstem, internationalem Standard gefertigt, von Experten einer Qualitätsprüfung unterzogen und mit viel Achtsamkeit für den Transport in Ihr Zuhause vorbereitet.

Wer billig kauft, kauft teuer.

Sie können den Unterschied sehen und fühlen - machen Sie den Vergleich mit anderen Herstellern!

Wer auf eine LAVA® Infrarotheizung von ETHERMA setzt, erhält nicht nur ein perfektes Qualitätsprodukt, sondern profitiert auch von dem außergewöhnlichen Service von ETHERMA.

ETHERMA bekennt sich zu seinen Wurzeln und hat sich daher bewußt gegen eine Produktion in Niedriglohnländern entschieden. Die Investitionssumme fällt jedoch im Vergleich zu anderen Heizungssystemen immer noch um bis zu 70 Prozent geringer aus.

 

ePLANER 2.0 IHRE INFRAROTHEIZUNG ONLINE PLANEN & BERECHNEN.

 

Mit dem ETHERMA ePLANER 2.0 planen Sie in einfachen Schritten Ihre elektrischen Fußbodenheizung und Infrarotheizung. Es bedarf nur wenige Mausklicks bis Sie Ihren individuellen Verlegeplan für Ihr Projekt fertig gestellt haben.

 

Welche Infrarotheizung brauchen Sie?

BASIC-DM
Infrarotheizung für Decke & Wand.
350, 500, 700, 750, 1000, 1500 W
Für Decken- & Wandmontage
Rahmenloses Infinity Design
Strahlungsoptimiertes Stahlblech
Max. 120 °C Oberflächentemp.
Kein Service, keine Wartung - spart Geld
FRAME
Infrarotheizung zum Einbauen.
350, 500, 700, 750 W
Flächenbündiger Wand- und Deckeneinbau
Für Rigips-, Beton-, Holzdecken & Wände - inkl. Rahmen
Strahlungsotimiertes Stahlblech
Max. 120 °C Oberflächentemp.
Kein Service, keine Wartung - spart Geld
DESK 120
Untertisch-Infrarotheizung.
120 W
Untertisch- & Wandmontage
Extra dünn 15 mm
Strahlungsoptimiertes Stahlblech
Max. 70 °C Oberflächentemp.
Kein Service, keine Wartung - spart Geld
STEEL 2.0
Standard-Infrarotheizung für die Wand.
250, 500, 750, 1000 W
Horizontale und vertikale Wandmontage
Rahmenloses Infinity Design
Strahlungsoptimiertes Stahlblech
Max. 95 °C Oberflächentemp.
Kein Service, keine Wartung - spart Geld
GLAS 2.0
Glas-Infrarotheizung für die Wand.
250, 500, 600, 750, 800, 1000 W
Horizontale und vertikale Wandmontage
Rahmenloses Infinity Design
6 mm ESG Sicherheitsglas
Max. 95 °C Oberflächentemp.
Kein Service, keine Wartung - spart Geld
CERAMIC 2.0
Keramik-Infrarotheizung für die Wand.
250, 500, 750, 1000 W
Horizontale und vertikale Wandmontage
Rahmenloeses Infinity Design
6 mm Spezialkeramik
Max. 95 °C Oberflächentemp.
Kein Service, keine Wartung - spart Geld
DESIGN YOUR LAVA® 2.0
Individuelle Infrarotheizung mit Kundenmotiv.
180, 350, 500, 700 W
Horizontale und vertikale Wandmontage
Gestalten Sie Ihren LAVA selbst (Foto/Logo)
6 mm ESG Sicherheitsglas
Max. 70 °C Oberflächentemp.
Kein Service, keine Wartung - spart Geld
BATH 2.0
Bad-Infrarotheizung mit Handtuchhalter.
350, 400, 500, 600, 700 W
Vertikale Wandmontage
1 Handtuchhalter inkludiert
6 mm ESG Sicherheitsglas / Stahlblech
Max. 80 °C Oberflächentemp.
Kein Service, keine Warung - spart Geld
GLAS 2.0 - PLUS
Infrarotheizung für Ersatz bei hohem Wärmebedarf.
1000 & 1500 W
Horizontale Wandmontage
Extra leistungsstark und platzsparend
6 mm ESG Sicherheitsglas
Max. 95 °C Oberflächentemp.
Kein Service, keine Wartung - spart Geld

Steuerung für Infrarotheizungen So einfach kann regeln sein!

Alle LAVA® 2.0 Infrarotheizungen werden standardmäßig ohne Regelung, mit einer Steckeranschlußleitung und EIN/AUS Schalter ausgeliefert. Sie eignen sich dadurch ideal für den Neubau und überall dort wo drahtgebundene Raumthermostate verwendet werden. Das Plug & Play-Stecksystem (IP65) ermöglicht entweder den direkten Anschluss an ein drahtgebundenes Raumthermostat, die einfache Integration eines Funkempfängers LAVA®-F oder die Regelung direkt am Gerät mit dem Thermostat LAVA®-R oder Timer LAVA®-T.

 

Am Gerät: LAVA®-R & LAVA®-T

Das LAVA®-R Thermostat und der LAVA®-T Timer können mittels Stecksystem einfach an allen LAVA® 2.0 angebracht werden. Das Thermostat regelt die Raumtemperatur - der Timer schaltet den LAVA® nach 2 Stunden aus.

 

Drahtgebundene Raumthermostate:

Ideal beim Neubau und in der Sanierung, wenn z.B. alte Nachtspeicheröfen, die mit Raumthermostat gesteuert wurden, ausgetauscht werden.

 

 

LAVA®-F: Einfach mit Funk

Sie wollen aufwändige Aufriss- und Putzarbeiten zur Leitungsverlegung vermeiden? Dann ist ein Funkthermostat die richtige Entscheidung. Der LAVA®-F Funkempfänger kann mittels Stecksystem schnell an alle LAVA® 2.0 angesteckt werden. Gesteuert wird der Empfänger mit dem Funkthermostat ET-14A.

 

 

 

Wie kann ich die LAVA® Infrarotheizung einsetzen?

HAUPTHEIZUNG

Ideal als Gesamtlösung bei sehr gut gedämmten Häusern, wie Niedrigenergie- und Passivhäusern.

ZUSATZHEIZUNG

Zusätzlich zu bereits bestehenden Heizsystemen (z.B. Wärmepumpen, Pelletsheizungen uvm.) Zur Verwendung z.B. im Bad, Wellnessbereich, Schlafzimmer, Wohnbereich und Wintergarten.

SANIERUNG

Austausch von bestehenden Heizsystemen. Insbesondere im Zuge einer thermischen Sanierung. 

ZONENHEIZUNG

Beheizung einzelner Zonen großer Räume (z.B. Empfangshallen, Arbeitsplätze, Werkstätten, uvm.)

WARUM MIT EINER INFRAROTHEIZUNG SANIEREN?

Während moderne Gasheizungen oder Wärmepumpen eine entsprechende Verrohrung zum Transport des Heizungswassers benötigen, erfordern Infrarotheizungen lediglich einen Zugang zur Steckdose. Insbesondere in älteren Gebäuden, die in der Vergangenheit ohne wasserführende Heizung mit Wärme versorgt wurden, sind Heizungsrohre und Heizkreisverteiler nicht vorhanden und müssten zunächst verlegt werden. Dieser bauliche Aufwand entfällt bei einer Infrarotheizung, sodass eine Heizungsmodernisierung schnell, kostengünstig und ohne Schmutz erfolgt.

Im Vergleich zu einer Infrarotheizung reagieren wassergeführte Heizungssysteme träger auf sich verändernde Temperaturen, da zunächst das Heizmedium (Wasser) zu erwärmen ist, bevor dieses seine aufgenommene Wärme an den Raum abgeben kann. Dieser Prozess entfällt bei einer Strahlungsheizung.

 

DIE INFRAROTHEIZUNGEN IM SMART HOME.

Infrarotheizungen lassen sich mittels elektronischem Thermostat intelligent regeln. Letzteres stecken Hausbesitzer dabei per Plug and Play an das Heizpaneel an. Durch die Verbindung mit einem Smart-Home-System ist die eigene Infrarotheizung in der Lage mit anderen technischen Geräten im Haushalt zu kommunizieren. Auch der Zugriff aus der Ferne ist damit problemlos möglich. So können Hausbesitzer ihre Infrarotheizung einfach per Smartphone oder Tablet zum Beispiel auf der Fahrt in den Urlaub regeln und steuern. Durch diese auf den eigenen Heizbedarf ausgerichtete Heizungssteuerung ergeben sich weitere Ersparnisse bei den Heizkosten. Weitere Informationen zur Infrarotheizung sind auch  hier zu finden.

 

Sparsamer heizen mit Infrarot

Die moderne Heizung verbreitet Wärme, spart Energie und ist umweltfreundlich. Mit der LAVA® Infrarotheizung wurde ein Designelement geschaffen, das nicht nur wohlige Wärme erzeugt, sondern einen essenziellen Bestandteil der Inneneinrichtung darstellt.

Durch die besondere Behaglichkeit, die bei der Infrarotwärme entsteht, reicht eine geringere Raumtemperatur um sich wohlzufühlen - das spart Strom und Heizkosten.  

Geniale Wärme - denn die Infrarot-Strahlungswärme sorgt für ein gesundes Raumklima. Formschön und elegant ist der LAVA® ein Kunstwerk, das Wärme ausstrahlt.

CASE STUDY

YOGASTUDIO MELBOURNE, AUSTRALIEN Geniale Wärme beim Yoga

DIE AUSGANGSSITUATION

In Melbourne sollte ein modernes Yogastudion mit außergewöhnlicher Atmosphäre entstehen - gleichzeitig wollte man umwelfreundlich sein und Energie einsparen. Die große Herausforderung bestand darin, die hohen Räume konstant aut 27°C zu erwärmen - ohne Luftzug durch die Heizlüftung.

DIE ETHERMA LÖSUNG

Mit LAVA®-GLAS-DM Infrarotheizungen zur Deckenmontage wurde die ideale Heizlösung gefunden. Die ausgestrahlte Infrarotwärme erwärmt die Menschen, Wände und Gegenstände direkt - dadurch wird Luftzirkulation, wie bei der Konvektionswärme, vermieden. Durch die Abhängung von der Decke trifft die Wärme ohne Verluste auf die Yogaschüler, die Ausführung in elegantem schwarz unterstützt das edle Ambiente des Yogastudios.  

Jetzt kontaktieren

Technische Beratung
Ich nehme hiermit zur Kenntnis und stimme zu, dass alle von mir zur Verfügung gestellten personenbezogenen und nicht personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von Etherma automationsgestützt verarbeitet werden dürfen. Die Daten werden ausschließlich für die Beantwortung der Kundenanfrage gespeichert.