WANDHEIZUNG

Menü

WANDHEIZUNG Produktübersicht und technische Daten.

ETHERMA WST – Dipol-Netzheizmatte-Strong als Wandheizung

Die Netzheizmatte WST wurde speziell für die Wandheizung entwickelt. Sie ist eine werkseitig konfektionierte Heizmatte mit Teflon Innen- und Außenisolierung und dient der Beheizung von Räumen oder der Kälteabschottung an Wänden. Durch den nur 3,3 mm dünnen Aufbau ermöglicht die Netzheizmatte eine geringe Aufbauhöhe. Die Dipol-Ausführung garantiert eine einfache Verlegung in den Putz, das Fliesenkleberbett u.v.m. Die Netzheizmatte WST hat nur eine Anschlussleitung und zwei Leistungen von 130 und 200 W/m².

Spannung 42 V und 230 V

Nur 3,3 mm dünn

Prävention vor feuchten Wänden

Angenehme Strahlungswärme

Nennspannung: 42 V, 230 V
Leistung: 130, 200 W/m²
Sonderleistungen: auf Anfrage
Temperaturbeständig: bis 150°C
Heizleiterstärke: max. 3,3 mm
Schutzart: IP X7
Schutzmaßnahme: FI-Schutzschalter 30mA
Anschlussleitung: 4 m; 2 x 1,0 mm²/1,5 mm² + Schutzgeflecht
Systemaufbau: CE konform

WST-130 W/m², 230 V
Zur Trockenlegung von feuchten Wänden, als Prävention vor Schimmel und zur Abschottung vor Wandkälte.

WST-200 W/m², 230 V
Zur Beheizung von Wohnräumen mit angenehmer Infrarot-Strahlungswärme und zur Kälteabschottung bei besonders kalten Wänden.

WST-130 / -200 W/m², 42 V
Zur Beheizung von Duschwänden und Sitzbänken in Duschen.

Jetzt kontaktieren

Technische Beratung
Ich nehme hiermit zur Kenntnis und stimme zu, dass alle von mir zur Verfügung gestellten personenbezogenen und nicht personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von Etherma automationsgestützt verarbeitet werden dürfen. Die Daten werden ausschließlich für die Beantwortung der Kundenanfrage gespeichert.