STEUERUNG FREIFLÄCHENHEIZUNG

Menü

STEUERUNG FREIFLÄCHENHEIZUNG Produktübersicht und technische Daten

ET-8852 – Eismelder für zwei getrennte Zonen

Mit der Steuerung ET-8852 können 2 Heizzonen komplett getrennt voneinander gesteuert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Dachrinnen- und Freiflächenfühler oder eine Kombination steuern will. Sinnvoll ist diese Lösung aber nur bei Anlagen mit nord- bzw. südseitig getrennten Heizkreisen.

Steuert zwei Heizzonen komplett getrennt voneinander

Dachrinnen- oder Freiflächenfühler oder eine Kombination aus beiden

Berücksichtigt Temperatur und Feuchte

Zuverlässig und sicher

Spannung: 230 V, 50/60 Hz
Relaisausgang: 16 A
Montage: auf Normtragschiene
Maße: 159 x 90 x 58 mm
Systemaufbau: CE konform
Nachheizmöglichkeit
Alarmmeldung bei Fühlerfehlfunktion

Eis- und Schneesensor

Im beheizten Teil der Fläche zur Erfassung der Feuchte und Temperatur.

Temperaturfühler
Zur Erfassung der Außentemperatur; Positionierung des Fühlers an der Nordseite.

Jetzt kontaktieren

Technische Beratung und Montage
Ich nehme hiermit zur Kenntnis und stimme zu, dass alle von mir zur Verfügung gestellten personenbezogenen und nicht personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von Etherma automationsgestützt verarbeitet werden dürfen. Die Daten werden ausschließlich für die Beantwortung der Kundenanfrage gespeichert.