STEUERUNG DACHBEHEIZUNG

Menü

STEUERUNG DACHFLÄCHEN- UND DACHRINNENHEIZUNG.

Auf Ihre Dachflächenheizung müssen Sie sich jederzeit verlassen können. Eine vollautomatische temperatur- und feuchteabhängige Steuerung hält die Flächen zuverlässig schnee- und eisfrei und hilft Ihnen Betriebskosten zu sparen.

FEUCHTE- UND TEMPERATURABHÄNGIG.

Eine sichere Funktion und gleichzeitig die Einsparung von Betriebskosten werden durch eine vollautomatische Überwachung gewährleistet. Digitale Eis- und Schneemelder mit einem oder zwei kombinierten Feuchte- und Temperaturfühlern haben die Aufgabe Eisbildung und Schneefall frühzeitig zu erkennen und durch das rechtzeitige Einschalten der Heizung, das Liegenbleiben von Schnee und Eisbildung zu verhindern.

SPAREN SIE BETRIEBSKOSTEN.

Der Sensor erfasst die aktuelle Temperatur und den beginnenden Schneefall. Damit die Heizung eingeschaltet wird, muss die eingestellte Temperatur unterschritten und gleichzeitig die eingestellte Feuchte überschritten werden. Die Energieeinsparung gegenüber thermostatisch geregelten Anlagen kann sogar bis zu 70% betragen.

ES RECHNET SICH.

Ausgehend von einer Dachrinnenheizung ab einer Länge von ca. 30m amortisiert sich eine vollautomatische Regelung im Vergleich zu einer temperaturgesteuerten Regelung innerhalb kürzester Zeit - zumeist innerhalb von zwei Heizperioden. Der Sensor erfasst die aktuelle Temperatur und den beginnenden Schneefall.

Produktsortiment

ET-8351D
Dachrinnenheizungssteuerung.
ET-8352KF
Freiflächensteuerung für Kleinflächen.
ET-8352F
Freiflächensteuerung.
ITR-89
Elektronisches Doppelthermostat.
ET-3102
Bimetall Doppelthermostat inkl. Fühler.

Jetzt kontaktieren

Technische Beratung und Montage