FREIFLÄCHENHEIZUNG

Menü

FREIFLÄCHENHEIZUNG Sicher und komfortabel durch den Winter.

ETHERMA EGT – Selbstregulierendes Heizband für Rigole

Das ETHERMA Gutter Trace EGT ist besonders sicher und zuverlässig. Durch die
selbstregelnde Eigenschaft wird ein Überhitzen verhindert, es kann dadurch auch in Kunststoffrinnen installiert werden. Durch den UV-beständigen Außenmantel ist das Heizband gegen schädliche Sonneneinstrahlung resistent und somit besonders langlebig. EGT ist ein wirtschaftliches System und wird bei privaten und öffentlichen Gebäuden und in der Industrie verwendet. Bei der Festlegung der Sicherung und der Schalterkomponente ist der vierfache Einschaltstrom zu berücksichtigen.

Leistung: 36 W/lfm in Eiswasser

Verlegung in Kunststoffrinnen möglich

Selbstregelnde Eigenschaft - Heizband vermindert die Leistung selbsttätig

Besonders schnelle Heizreaktion, rasche Abtauwirkung

Beliebig ablängbar, auf Wunsch auch werkseitig auf Maß gefertigt

Rasche und einfache Montage, Anschluss nur von einer Seite notwendig

UV- und ozonbeständig

Nennspannung: 230 V
Schutzhülle: TPE-O
Versorgungsleiter: Cu vernickelt
Max. zulässige Umgebungstemperatur ausgeschaltet: 85°C
Max. zulässige Umgebungstemperatur eingeschaltet: 65°C
Minimale Verlegetemperatur: - 30°C
Minimaler Biegeradius: 35 mm
Einschaltstromstoß: 4 x In
Gewicht: 106 g/lfm
Maximale Länge: 55 m
Prüfzeichen: VDE

Bei Standarddachrinnen installiert man bis 1000 m Seehöhe 250 W/m².


Für die unterschiedlichen Breiten legt man die Leistung pro Meter wie folgt fest:
>    Breite der Dachrinne (in m) x 250 Watt
>    Für eine Rinne mit einer Breite von 10 cm bedeutet das: 0,10 m x 250 W = 25 Watt/m

CASE STUDY

HUBSCHRAUBERLANDEPLATZ KRANKENHAUS, SALZBURG FREIFLÄCHENHEIZUNG, BEHEIZUNG RIGOL, NEUBAU

DIE AUSGANGSSITUATION

Im Zuge des Neubaus der Notaufnahme des Landeskrankenhauses Salzburg wurde auch der Hubschrauberlandeplatz neu gebaut. Um den sicheren Betrieb und den schnellen und reibungslosen Transport der Patienten bei jedem Wetter zu gewährleisten, wurde eine Freiflächenheizung installiert. 

DIE ETHERMA LÖSUNG

Die Beheizung von Hubschrauberlandeplätzen stellt besonders hohe Anforderungen, Hier wurde eine ETHERMA Freiflächenheizung möglichst bodennah verlegt. Bei Hubschrauberlandeplätzen, auf denen Hubschrauber mit Krallen an den Hufen landen, sollte die Montage der Heizmatte unbedingt in Beton auf Bewehrungsgittern durchgeführt werden. Eine vollautomatische Steuerung mit vielen Meßpunkten gewährleistet einen sicheren Betrieb der Anlage. Zudem wurden die Rigole und Dachrinnen mit Heizbändern ausgestattet und die Treppen mit maßgefertigten Heizmatten beheizt.

Jetzt kontaktieren

Technische Beratung